Geschichte

1987 Das Parkhotel Zug mit 84 Zimmern
        wird eröffnet.
1990 Der Betrieb wird um 28 Hotel-
        zimmer im Nachbargebäude
        Résidence erweitert. Gleichzeitig
        erhalten die Hotelgäste die
        Möglichkeit, das Schwimmbad in
        diesem Gebäude zu benutzen.
1994 Das Hotel wird von der zu diesem
        Zweck gegründeten Parkhotel
        Zug AG, einer Gesellschaft der
        Metall Zug Gruppe, übernommen.
1996 Das Kongress- und Seminarange-
        bot wird durch die Inbetriebnahme
        des Congress Centers Metalli Zug
        CCMZ deutlich ausgeweitet.
1998 Das Restaurant wird vollständig
        erneuert.
2003
& '04 Sämtliche Zimmer des Hauptge-
        bäudes werden einer Generalüber-
        holung unter zogen.
2005 Internetauftritt und Logo werden
        modernisiert.
2007 Die Hotelhalle wird zusammen mit
        dem Empfangsbereich umgebaut.
        Gleichzeitig wird die Küche um-
        fassend saniert.
2010 Im Zusammenhang mit der Inbe-
        triebnahme des Schwesterbetriebs
        City Garden Hotel mit dem CU
        Restaurant, Bar & Lounge, der
        Übernahme von insgesamt 49
        Serviced City Apartments an der
        benachbarten Haldenstrasse,
        der Gastronomie im Theater Casino
        Zug und dem Restaurant Bären Zug
        wird die Parkhotel Zug AG in
        Hotelbusiness Zug AG umfirmiert.
2010
& '11 Das gesamte Erdgeschoss im
        Hauptgebäude wird bis auf die
        Grundmauern zurückgebaut, um
        der Hotelhalle, der Reception, den
        Banketträumlichkeiten sowie dem
        Restaurant und der Smoker's
        Lounge ein neues Gesamtbild
        zu geben.

Das Parkhotel Zug ist Teil des mit Abstand führenden Anbieters von Hotellerie- und Gastronomieangeboten auf dem Platz Zug im gehobenen Segment.