Traditionelles Georgien - SUPRA

Donnerstag, 28. September bis Sonntag, 1. Oktober 2017

Täglich ab 18.00 Uhr

Die georgische Küche besticht durch Ihre Geschmacksintensität und Frische, sie ist unverfälscht, gesund und natürlich. Die Zutaten sind aussergewöhnlich vielfältig, begünstigt durch den Vorteil, drei Viertel des Jahres Kräuter und frisches Gemüse ernten zu können.

Ein «Supra» ist ein traditionelles georgisches Fest und ein wichtiger Teil der georgischen Sozialkultur. Die georgische Küche verfügt über eine Vielzahl eigener Gerichte. Vor allem raffinierte Vorspeisen aus gekochtem Gemüse und Kräutern wie Koriander, Pfefferminze oder Knoblauch. Auch das Fleisch - hauptsächlich Rind, Kalb oder Poulet -  wird speziell gewürzt und zubereitet, jedoch immer mit dem Akzent auf seinem natürlichen Eigengeschmack.

Vor allem der Wein hat eine besondere Bedeutung. Georgien gilt als eines der Ursprungsländer des Weinbaues, wo schon vor über 8000 Jahren Wein angebaut und kultiviert wurde. Mindestens genauso wichtig an einer Georgischen Tafel ist das Brot. Auf dem Land wird es noch immer meist selber in den typischen runden Lehmöfen («Tone») gebacken.

Das Parkhotel Zug Team freut sich mit Luka Nachkebia, Chef of Culinary Academy of Georgia und Gastgeberin Tea Chkuaseli, zwei echte Profis für die georgischen Tage präsentieren zu können.

Lassen Sie sich für eine kurze Zeit in eine neue kulinarische Welt entführen.

Georgien_0.jpg
Georgien_00.jpg

Angebot & Preis:

- Kalte Vorspeise
- Suppe
- Warme Vorspeise
- Hauptgang: Auswahl von Rind, Poulet oder Vegetarisch
- Dessert

CHF 79.00

Das detaillierte Menu wird Ende August aufgeschaltet.

JuliaHaase.JPG

Reservation & Information:

Julia Haase, Leiterin Gastronomie
Tel. 041 727 47 47

restaurant@parkhotel.ch